Aktuelles & Historie

Unsere nächsten Treffen/Termine:

  • Unsere Treffen für zwanglosen Austausch (hier können Interessenten auch vor ihrem ersten Plenumsbesuch teilnehmen, sobald sie ihre Mail-Adresse über den Annäherungsprozess genannt haben):
    • Unser monatlicher Stammtisch findet seit dem 07.02.2023 an jedem ersten Dienstag im Anschluss eines Kernteam-Meetings ab 19:00 Uhr in einem S-Bahn-nahen Restaurant im Remstal statt. Wir testen dafür zunächst die "Pizzeria da Michele" im Ratsstüble Winterbach, Brunnengasse 2) - falls für spätere Monate das Restaurant gewechselt wird, wird dies hier aktualisiert. Zum Stammtisch kannst Du gerne ohne Anmeldung kommen. Du solltest aber spätestens 20:00 Uhr vor Ort sein, weil wir ab dann evtl. was spontanes außerhalb unternehmen.
    • Vierteljährlich treffen wir uns zu einem Gruppentag, der im Sommer in Form eines Grillfestes stattfindet.
    • Ein 2,5-tägiger WIR-Prozess (nach Scott Beck) mit externem Referent/Referentin soll bald angegangen werden.
    • Wir haben bisher vier Vorort-Innen- und Außen-Besichtigungen unseres derzeit heißesten Immo-Objektes im ländlichen Raum am nördlichen Rand des Rems-Murr-Kreises durchgeführt (Ansprechpartner Dieter). Sobald wir eine Genehmigung für ein Gewerbekonzept bekommen, soll ein nächster Termin geplant werden.
  • Unsere Plena für Mitglieder & geladene Interessenten finden an jedem letzten Dienstag im Monat per ZOOM-Videokonferenz statt. Neue Interessenten dürfen teilnehmen, sobald sie über unseren Annäherungsprozess einen guten Überblick über unser Konzept erlangt haben (näheres zum Annähern unter Kontakt).
  • Sachthemen werden in Arbeitsgruppen und unserem Kernteam erarbeitet und vieles auch dort entschieden.
  • Interesse, Teil von uns zu werden? Dann beschreiten Sie unseren Annäherungsprozess über Kontakt.

 

Derzeitige Schwerpunktthemen:

  • Unsere "unveränderteren Eckpunkte" sind fertig. Diese sollen allen Interessenten schnell Klarheit geben, ob sie zu unserer Gemeinschaft passen.
  • Die Frage des Rechts- und Finanzierungskonstruktes hat derzeit hohe Priorität. Wir gründen bald einen Verein oder Wohnbaugenossenschaft.
  • Eventuell wird sich unsere Initiative in mehrere Immobilien-Objekte aufteilen. Dann wollen wir für die meisten Themen trotzdem eine gemeinsame Initiative bleiben. Für jede Immobilien-Option gründen wir allerdings aus Haftungsgründen eine eigene Gesellschaft. 
  • Bezüglich Bestandsimmobilien halten wir vor allem Hotels/Ferienanlagen/Pflegeheime für besonders geeignet. Seit April 2022 ist eine sehr preiswerte Option (Bezug ab frühestens Anfang 2024) am nordöstlichen Rand des Rems-Murr-Kreises im Hauptfokus. Wir suchen für alle, die andere Vorstellungen haben, weiterhin remstalnähere Alternativen.
  • Bezüglich Neubau-Optionen haben wir uns für Bauplätze / Baugebiete bei mehreren Gemeinden / Bauträgern beworben (Bezug 2025 bis 2027). Hier prüfen wir vor allem Konstruktionen mit für uns vorgefertigten Vollholzwänden (wie "Thoma Holz100" oder von "Kaufmann Bau", aber auch Andere) auf Eignung für unser Vorhaben.
  • Wir pflegen den Austausch und Zusammenarbeit mit weiteren Gemeinschaften als auch mit Dachorganisationen und lassen uns teilweise durch externe Mentoren beraten.

 

Unsere Historie in Kürze (chronologisch absteigend):

  • Am 03.12.2022 trafen wir uns zu einem Gruppentag bei Dieter in Berglen.
  • Im Juli 2022 trafen wir uns zu einem Grillnachmittag am Waldrand von Aichwald in schönster Natur.
  • Im April 2022 hatten wir ein sehr angenehmes Gruppenwochenende im Schönblick Schwäbisch Gmünd.
  • Seit März 2022 haben wir mehrfach Besichtigungen unsere derzeit heißesten Bestands-Immobilie gemacht, welche eine hohe Umsetzungswahrscheinlichkeit hat.
  • Im März 2022 haben wir mit unseren Interessenten bei einer PKW-Immobilien-Rundtour vier infrage kommende Baufelder für Neubauten.
  • Seit Anfang 2022 stehen unsere Annäherungsprozesse über unsere Web-Unterseite Kontakt zur Verfügung.
  • Im Jahr 2021 haben wir beschlossen, einen Verein zu gründen und sammeln und bearbeiten unsere Daten in unserer Zentralen Dateiablage mit Zugriffsschutz in der Cloud.
  • Im Jahr 2020 erfolgte zur Jahresmitte die Trennung von AldondJong und Urmi e.V. aufgrund verschiedener Differenzen, nachdem wir uns ein halbes Jahr davor zusammengeschlossen hatten. AldondJong machte danach mit ca. 20 Personen wieder alleine weiter. Wir  begannen das "Systemisches Konsensieren" für wichtige Entscheide anzuwenden.
  • Im Jahr 2019 begannen wir, erste Immobilienangebote zu prüfen; haben eine eigene Webseite aufgebaut; ein Probe-Zusammenwohnen in Form eines gemeinsamen Urlaubs in der Provence durchgeführt; am Jahresende war AldondJong auf 10 Mitglieder und einige Interessenten gewachsen.
  • Im Jahr 2018 wurde unser Grundkonzept erarbeitet.
  • November 2017 beschließen Bettina, Dieter und Joachim im gemeinsamen Istrien-Urlaub eine Gemeinschaftsinitiative zu gründen.